Gelesen: Der Altmann ist tot

Hallo zusammen,

ich hab hier schon mal davon berichtet, dass ich mir „Der Altmann ist tot“ kaufen will und das hab ich auch getan und dann hab ich das Buch in windeseile gelesen und mich gekringelt vor lachen.

Frl. Krise und Frau Freitag haben hier einen sehr lustigen und auch spannenden Krimi abgeliefert. Besonders die Schüler der Beiden und Onkel Ali haben es mir angetan. Hier wurde wirklich ein paar sehr sehr liebenswürdige Charaktere geschaffen.

Für alle, die es noch nicht gesehen haben, so sieht es aus das gute Stück:

der Altmann ist tot

In meiner Buchhandlung war es unter „Komödien“ einsortiert, weshalb ich es zuerst nicht gefunden hab. Ich wusste gar nicht, dass das Regal existiert. Tja, von jetzt an werd ich da öfters mal stöbern und ich freu mich jetzt schon, auf ein Neues Werk von Frl. Krise und Frau Freitag.

lg
Maria

Ich kauf nur ein Buch, ganz sicher… aber ein bisschen mehr Geld hätt ich schon mitnehmen können…

Hallo zusammen,

was macht man an einem verregneten Samstag Vormittag? Genau, man geht zum Buchshopping! Und weil ich mir ganz ganz fest vorgenommen hab, nur ein Buch zu kaufen, hab ich auch nur Geld für ein Buch in die Hosentasche gesteckt, hab mir mein Fluggerät (Regenschirm) geschnappt und mich hinausgewagt in das eher zweifelhafte Wetter. Zuerst wurde der nahe Bach/Fluss von mir inspiziert und ich musste mit erschrecken feststellen, dass er schon über die Ufer heraus kam. Zum Glück ist da noch etwas Damm übrig, zwischen der Straße und dem Wasser, aber lange wird das wohl nicht mehr halten.

Nachdem ich dann mehr geflogen als gegangen bin, dem Wind und meinem Fluggerät sei dank, hab ich zumindest ab den Knien aufwärts, trocken das Buchgeschäft meines Vertrauens erreicht um mir folgendes zu kaufen:

Tote Fische beißen nicht

Das ist das dritte Buch aus der Pippa Bolle Reihe und ich hatte mit den ersten beiden Büchern bereits viel Spaß.  Insgesamt hab ich mich durch drei Buchhandlungen gewühlt, bis ich das Objekt meiner Begierde stolz in den Armen hielt. Jedoch gab es unterwegs einen Zwischenfall. Ich bin über das hier gestolpert:

der Altmann ist tot

Ich hab es glaub ich fünf Mal in die Hand genommen und nachgerechnet, aber mein Geld hat leider nur für eins der beiden Bücher gereicht und daher hab ich mich jetzt erst Mal für Auerbach/Keller – Tote Fische beißen nicht entschieden und das schöne Buch Der Altmann ist tot von Frl. Kirse und Frau Freitag muss noch bis Montag warten. Aber dann, ja dann werde ich zuschlagen, bewaffnet mit einem frisch gefüllten Geldbeutel, damit ich auch ja genug dabei hab. 😉

lg
Maria

Der Geldbeutel in der Ecke jammert schon

Hi,

ich hör in schon den Geldbeutel in der Ecke, er jammert, weil er weiß, was ihm bevor steht. Ich werde ihn wohl mal wieder etwas strapazieren. Der Gute hat ja keine Ahnung, wie viel schlimmer es ihn treffen könnte, wenn ein paar DVD´s schon in Deutschland zu kaufen wären, aber zum Glück für ihn gibt es die noch nicht bei uns.

Heute beutelt es ihn, dass ich gerade auf dem Blog „Die Büchernische“ ein Buchcover gesehen habe, dass mich gleich zu Amazon hüpfen ließ.

Es geht um das Buch „Abgeschnitten“ von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos. Da ich schon länger keine Buchhandlung mehr betreten habe, ging das komplett an mir vorüber, aber das muss ich dann doch kaufen. Mal schauen ob ich es Montag gleich schaffe.

lg
Maria

Das Lächeln der Fortuna

Hallo zusammen,

nachdem ich Hannibal recht schnell durchgelesen habe, hab ich mich jetzt mal wieder für einen historischen Roman entschieden, obwohl ich mir durchaus im Klaren bin, dass ich die Finger erst wieder von den Büchern lassen kann, wenn ich alle meine Gablé Romane durch hab.

Egal, seit vorgestern lese ich nun „Das Lächeln der Fortuna“ von Rebecca Gablé und es hat mich sofort wieder in seinen Bann gezogen. Ich fiebere mit Robin of Waringham mit, obwohl ich das Buch schon so oft gelesen habe, dass es ganz zerfleddert aussieht und ich die Story schon auswending kenne.

Sobald ich damit durch bin, warten in meinem Bücherregal noch die anderen fantastischen Bücher von Rebecca Gablé, wie z.B. „Die Hüter der Rose“ und „Das Spiel der Könige“ oder auch „Der König der purpurnen Stadt“.

Ich freu mich drauf
Maria

Was für eine Woche

Hallo zusammen,

was für eine Woche, ich hab gearbeitet bis zum Umfallen und war jeden Abend todmüde. Sogar zum Laptop einschalten war ich zu faul. Heute hat sich das Ganze dann ausgezahlt. Ich war nämlich heute auf einem super Workshop und konnte mit Wissen brillieren. Das macht auch mal Spaß. gut zu wissen, das die ganze Arbeit nicht umsonst war.

Tja was war sonst so los. Ich bin nach Ewigkeiten mal wieder kurz auf die Waage gehüpft, das war ich glaube vorgestern Abend und da hat sie 79,8 kg angezeigt. Fand ich ganz ok. Momentan mag ich mich eh so wie ich bin. Mein Klamotten passen, meine Haare gefallen mir, auch die paar Weißen die da schon kommen, warum also sollte ich mich jetzt stressen?

Sonst war es echt langweilig. Durch den SEV war ich eh jeden Tag ungfähr eine Stunde länger unterwegs als normal. Das ist jetzt zum Glück auch vorbei.

Gestern hatte ich dann mal wieder Lust auf einen Film und hab mir Taken angesehen und als Liam Neeson da seinen berühmten Monolog hält, hatte ich echt eine Gänsehaut. Der Mann hat aber auch eine Stimme…

Weil ich Abends dann noch was ansehen wollte, hab ich mir (ich glaub zum 7ten Mal) The Avengers angesehen. Ja ja, verurteilt mich ruhig, aber ich hab den Film zu meinem neuen Lieblingsfilm auserkoren, da darf ich das. 😉

Übrigens, der Tag an dem mir mein Schirm geklaut wurde, hat in einer richtig tollen Party geendet. War das schöööööönnnnnn.

Meine Nachbarin hat mir zum Dank fürs Gießen zwei nette Bücher geschenkt. Das Erste heißt „Unter allen Beeten ist Ruh“ und das Zweite ist der Nachfolger „Dinner for one, Murder for two„.  Ich hab in das Erste schon mal reingelesen und fand es ganz witzig geschrieben, ich muss jetzt aber erst noch Hannibal fertig lesen und dann widme ich mich den Beiden.

Das war jetzt viel Durcheinander, aber ich musste ja eine Woche aufholen.

lg
Maria

Der Medicus

Hi,

„Der Medicus“ als Film? Ich weiß nicht ob ich das gut finden soll, schließlich gehört es zu meinen Lieblingsbüchern.

Tja, ich bin gestern auf imdb.com über den Film gestolpert. So wie ich mich kenne, werde ich ihn wider besseren Wissens wahrscheinlich anschauen und dann enttäuscht sein, dass er nicht wie das Buch ist. Aber es reizt mich schon zu sehen, was aus der Story gemacht wurde, besonders da Ben Kingsley mit spielt.

Was haltet ihr davon, dass das Buch verfilmt wird?

lg
Maria

Viel Lärm um nichts

Hallo zusammen,

nachdem es gestern so ein extremes Unwetter hatte, hab ich mich relativ früh ins Bett verzogen und hab mir ein nettes Büchlein mitgenommen.
Ich wollte mal wieder was fröhliches lesen und da kam mir der Schlagabtausch zwischen Benedict und Beatrice in den Sinn. Als ich das kleine Büchlein dann zwischen all den großen gefunden hab, hatte ich ein schönes Lesevergnügen.

Am liebsten würd ich mir jetzt gleich den Film dazu anschauen, den mit Kenneth Branagh als Benedict und einer wunderbaren unübertroffenen Emma Thompson als Beatrice.

Ich finde ja sowieso, dass Emma Thompson eine grandiose Schauspielerin ist, aber als Beatrice ist sie einfach einmalig.

Ich hab das Buch dann heute morgen im Zug fertig gelesen und konnte nicht wiederstehen, mir bei der Heimfahrt noch mal die Szenen durch zu lesen, in denen Leonato, Don Pedro und Claudio versuchen Benedict von der Liebe Beatrices zu überzeugen und kurz darauf die Szene, in der Hero und Ursula versuchen Beatrice von der Liebe Benedikts zu überzeugen. Das ist so grandios geschrieben, dass ich es immer und immer wieder lesen könnte.

lg
Maria

P.S. Hab grad noch den Trailer auf youtube gefunden, für alle die den Film nicht kennen.