Neue Abnahmestrategie – verliebt sein! ;-)

Einen schönen Pfingstsonntagmorgen wünsch ich euch,

ja ihr hab richtig gelesen. Ich bin verliebt, so richtig mit allem was dazu gehört. Herzflattern, Aufregung und ich hab so gut wie keinen Hunger. Meine Kollegen müssen mich schon fast zum Essen zwingen. Es hat den Vorteil, dass ich abnehme. 😉

Ich muss ein bisschen aufpassen, denn wenn ich beginne von ihm zu schwärmen, hör ich so schnell nicht wieder auf und mein Grinsen könnte wohl eine Flutlichtanlage überstrahlen.

Tatsächlich bin ich immer noch überrascht, dass sich tatsächlich jemand für mich interessiert, denn ich finde mich immer noch ziemlich durchschnittlich, obwohl ich manchmal vor dem Spiegel stehe und mir denke: „So übel siehst du gar nicht aus.“

Ich denke mein Kopf muss erst noch mitkommen, dass ein paar Kilos runter sind, dass mein Gesicht schmaler ist und dass andere Menschen durchaus was positives in mir sehen. Was ziemlich hilfreich dabei ist, sind seine Blicke und faszinierenderweise auch Blicke von anderen Männern. Das ist mir aufgefallen, seit ich dauernd so strahlend durch die Stadt laufe. Ich werde angegrinst und die Männer drehen sich durchaus auch mal um.

Das hört sich jetzt vielleicht etwas eitel an, aber ich war so lange von Selbstzweifeln zerfressen und so unglücklich mit mir und dem Leben, dass das eine völlig neue Erfahrung für mich ist und ich genieße das gerade in vollen Zügen.

So und jetzt werde ich mich mal rauswagen in das eher zweifelhafte Wetter und ein bisschen Sonne auf die Straßen bringen. Jetzt hab ich nämlich sein Bild wieder vor Augen und strahle debil vor mich hin.

lg eure hormongesteuerte
Maria

Wiegetag

Hallo zusammen,

es liegt eine schöne Woche hinter mir und vor lauter Aufregung und Glücksgefühlen hatte ich nie so richtig Hunger. Die Waage zeigt diese Woche eine Abnahme von 200 gr. Wodurch ich jetzt wieder bei einer Gesamtabnahme von 8,1 kg bin.

Die Richtung stimmt, so kann es weiter gehen.

lg
Maria

Spargelzeit

Guten Morgen zusammen,

da fällt das Abnehmen doch gleich leichter, wenn man fast täglich leckeren Spargel auf den Tisch bekommt. 😉 Nein wirklich, ich liebe Spargel und wenn ich könnte würd ich wohl jeden Tag einen Bund essen, ob als warmer Salat, mit Garnelen und etwas Weißwein oder ganz klassisch, hauptsache Spargel.

Die letzten Tage war ich außerdem ziemlich aktiv. Ich fahr wann immer das Wetter mitspielt eine Runde auf meinen Inline Skates und wenn es nicht so schön ist, dann geh ich ne Stunde spazieren. Die Einkäufe hab ich zum Großteil auch zu Fuß erledigt und das Auto einfach mal stehen gelassen.

Mein absoluter Liebling sind aber nach wie vor Liegestütze in verschiedenen Varianten. Die ich immer mal wieder in meinen Tag einbaue.

Das Ergebnis ist eine Abnahme von 400 gr.

So kann es weiter gehen!

lg
Maria