Jahresabschlusswiegen

Hallo zusammen,

es ist der letzte Tag des Jahres 2012 und heute gibt es ein offizielles Jahresabschlusswiegen.

Ich überleg grad, ob ich die Zahlen gleich hier hin krakeln soll, oder ob ich euch noch etwas auf die Folter spanne. Ja richtig, auf die Folter spannen macht mehr Spaß. 😉

Also, ich hab seit gestern Gelüste auf eine Packung Chips. Naja, im Traum hatt es eher ausgesehen wie ein ganzer Berg voll Chips. Ich hab mir also gedacht, zum Jahreswechsel kauf ich mir eine Packung und ess die dann ganz genüsslich. Bis ich heute morgen auf die Waage gestiegen bin. Da war der einzige Gedanken in meinem Kopf dann. Nein, eine Packung Chips ist mir das nicht wert. Denn, die Waage hat einen Satz nach unten gemacht. Aber holla sag ich da nur.

Hier meine Ergebnisse vom heutigen Gang auf die Waage:

Datum Gewicht Bauch Hüfte Taille Oberschenkel
29.12.12 79,1 kg 101 cm 101 cm 77,5 cm 63 cm
31.12.12 77,8 kg 100 cm 99,5 cm 77,5 cm 62 cm
Vergleich -1,3 kg -1 cm -1,5 cm +/-0 cm -1 cm

Das Ergebnis hat mich ehrlich gesagt sprachlos gemacht. Ich bin gleich zwei Mal auf die Waage drauf, aber an der Zahl hat sich nichts geändert. Ich bin jetzt seit 21.12. auf dem Gewicht von 79,1 kg gewesen und jetzt mit einem Schlag, bin ich wieder runter auf 77,8 kg. Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich gefreut hab.

Ich weiß nur nicht, woher es kommt. Ja, ich mach ja seit ein paar Tagen Sport, aber wenn ich jetzt aufschreibe, was ich gestern gegessen hab, werdet ihr wahrscheinlich auch den Kopf schütteln.

Da wären:

  • kleines Pfeffersteak mit Iglo Bauernpfanne (so eine Hand voll)
  • 2 Kinderriegel
  • Cordonbleu mit Alufoliengemüse (1/2 Kohlrabi, 1 Karotte, 8 Cocktailtomaten) und vier Löffeln voll Steaksoße
  • so ein 3 mal 3 cm großes Stück Zitronensorbet

Ich mein, wirklich gesund hört sich das nicht an. Zu trinken gab es Kaffee und viel Leitungswasser. Da ich in letzter Zeit zu faul bin, mein Wasser mit Kohlensäure zu versetzten, gibt es schon seit Tagen nur noch stilles Wasser.

Heute hab ich dafür schon mal vorgeplant, damit ich das abendliche Fondue so richtig genießen kann. Ach wir machen das Fondue übrigens mit Fleischsuppe und nicht mit Fett. Auf alle Fälle, gibt es gerade leckeren Himbeerquark mit Kaffee und der hält mich jetzt schätzungsweiße bis 17:00 Uhr rum satt, Quark stopft einfach. Wenn ich dann Hunger bekomm, gibt es Kohlrabi und dann geht es ab nach Hause, wo es dann so gegen 20:30 Uhr Fondue gibt.

Jetzt werd ich aber erst Mal einen schönen Spaziergang machen. Das Wetter ist so traumhaft und wir haben ordentlich Plusgrade, da wäre es einen Verschwendung hier sitzen zu bleiben.

Vorher wollte ich mich aber noch bei euch bedanken, für all die lieben Kommentare, die ihr mir im laufe des Jahres hier gelassen habt. Ohne eure Unterstützung hätt ich das nicht geschafft. Danke!

Ich wünsch euch allen einen schönen Jahreswechsel und einen guten Start ins neue Jahr 2013!

Maria

Advertisements

Ein Kommentar zu “Jahresabschlusswiegen

  1. Dir auch einen guten Rutsch! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s