Friedrichshafen

Hallo zusammen,

ich bin zurück aus Friedrichshafen und ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll zu erzählen.

Das Wichtigste zuerst. Es schneit!!! Ja, richtiger Schnee, der auch liegengeblieben ist und ich hab den ersten Schnee für diesen Winter am Bodensee abbekommen, schlotternd mit tausenden anderen vor einer riesigen Messehalle.

Der Schnee hatte nur den Nachteil, dass mein Zug ausgefallen ist und ich statt 3 dann 5 Stunden für den Heimweg gebraucht hab. Aber egal.

Tja, Friedrichshafen, Ärzte Konzert Nummer 4 in diesem Jahr und ein besonderes Erlebnis, da der werte Herr Urlaub Geburtstag hatte. Aber die Show gestohlen haben ihm zwei andere. Zum Einen ein 10jähriges Mädchen, das der Hammer war, textsicher und mit einer Begeisterung dabei. Hut ab, die Kleine hat es drauf. Und zum Anderen, ein crowd surfer im Rollstuhl. Der war der absolute Wahnsinn und hat zurecht von der ganzen Halle Applaus bekommen.

Aber die drei Herren auf der Bühne waren auch nicht zu verachten, hatten ziemlichen Spaß und haben sogar über drei Stunden gespielt, das war glaubh ich mein bisher längstes Ärzte Konzert. Und die Setlist war mal wieder sagenhaft. Erna P. sag ich nur und Hey Huh (in Scheiben), was will das Fanherz mehr.

Jetzt werd ich mal die Stücke vom schönen gelben USB Stick rüberziehen und dann gibt es Tee.

lg
Maria

P.S. Hab mich grad auf die Waage gestellt und hatte jetzt um 18 Uhr 79,3 kg auf der Waage. Mit vollem Magen wohlgemerkt.

Braucht jemand noch einen Besucher, ich bin zur Zeit in Konzertlaune

Hallo zusammen,

ich schwebe zur Zeit auf Wolke sieben (nein ich bin nicht verliebt), ich freu mich nur so über jedes Konzert das demnächst kommt, dass ich mir heute schon gewünscht hab, die Konzertsaison möge gar nicht enden.

Heuer stehen noch mal Die Ärzte und dann The Hives auf dem Plan. Aber da geht noch mehr, mal schauen wen es im Winter noch so in unsere Gegend verschlägt.

Nächstes Jahr, sehe ich dann endlich The Killers wieder live. Die Halle in der sie spielen ist zwar nicht so toll, aber die Band würd ich sogar im Kuhstall anschauen, so egal ist mir das. Heute hab ich die Karten gekauft und das ist mal ein Konzert, auf das ich nicht allein hopsen muss, da kommt mein Schwesterlein auch mit. *freu*

Nun zur Waage, das Ding hat trotz der monatlichen *hüstel*wunderbaren Zeit*hüstel* heute 79,2 kg angezeigt, das hat mich gefreut.  Ich hoffe, dass ich nächste Woche zum offiziellen Wiegen eine 78 vorweisen kann.

Ich wünsch euch einen wunderschönen Donnerstag
Maria

 

Augsburg

Hallo zusammen,

Bilanz des gestrigen Abends:

  • blutiger Finger
  • heißer
  • Muskelkater an den unmöglichsten Stellen
  • akuter Schlafmangel
  • grenzenlose Freude 😀

 

Das Augsburg Konzert war super, sehr viel sinnloses gequatsche und eine tolle Setlist inklusive einem unglaublichen guten Platz, was will man mehr von einem Konzert.

Jetzt hab ich doch noch ein Tourshirt erstanden und mein zweiter USB Stick ist jetzt eine grüne Gwendoline geworden, die Regensburger ist lila.

Tja, insgesamt ham se tatsächlich 3 Stunden gespielt und da die Bändchen für den Wellenbrecher schon vor dem Eingang verteilt wurden, war das in die Halle kommen ganz entspannt. Schockiert hat mich nur, dass es in Augsburg keine Cola zu kaufen gab. Das hab ich bisher noch bei keinem Konzert auf dem ich je war erlebt. Ich brauch doch meinen Becher Cola, bevor ich mich in ein drei Stundenkonzertabenteuer mit der Besten Band der Welt begebe.

Tja, ich mach mir jetzt Suppe und dann gehts ab in die Heia, die Nacht war wirklich sehr sehr kurz.

lg
Maria

Regensburg

Hallo zusammen,

ich bin zurück aus Regensburg, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Weinend, weil das Ärzte Konzert vorbei ist und lachend, weil es mal wieder grandios war.

Die drei hatten offensichtlich einen mords Spaß auf der Bühne und Regensburg war laut, aber holla.

Und diesmal hab ich das Konzert auch ohne Platzwunde und verbogene Brille überstanden, nicht wie beim ersten Mal Regensburg. 😉

lg und genießt den schönen Sonnentag
Maria