Tränen vor lachen

Hallo zusammen,

ich habe mir heute in der Bahnhofsbuchhandlung meines Vertrauens das Buch „Der Anschlusszug kann leider nicht warten“ gekauft. Bis Seite 53 bin ich heute schon gekommen, dann musste ich wegen der unvermeidbaren Lachkrämpfe aufhören.

Ich kann euch folgendes Leseerlebnis versprechen:

  • Tränen (vor Lachen versteht sich)
  • Lachkrämpfe
  • Prusten
  • roten Kopf vom nicht laut lachen
  • verwunderte Blicke anderer Bahnreisender
  • wieder erkennen vieler im Buch beschriebener Situationen

Ich hab schon die beiden Vorgänger „senk ju vor träwelling – Wie Sie mit der Bahn fahren und trotzdem ankommen“ und Teil 2 „senk ju vor träwelling – Neue Tipps zum Überleben in der Bahn“ verschlungen und mich vor lachen gebogen und da darf der dritte Streich der Autoren natürlich nicht in meiner Sammlung fehlen.

Bis jetzt kann ich es nur weiter empfehlen und ich möchte hinzufügen, das Buch zu lesen, während man gerade in der Bahn sitzt,  macht irgendwie doppelt so viel Spaß. 😉

lg
Maria

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tränen vor lachen

  1. […] ihr im Artikel von gestern lesen könnt, lese ich ja gerade das Buch “Der Anschlusszug kann leider nicht […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s