Und wir sollen wirklich die gleichen Gene haben?

Hi,

ich war vorhin mit Mamilein und Schwesterchen essen (Linguini alla Pescatore – lecker!) und das Thema kam irgendwann auf Männer. Und schön langsam beginne ich daran zu zweifeln, mit diesen beiden Menschen überhaupt nur ein bisschen verwandt zu sein. Unsere Geschmäcker trennt ein ganzer Kontinent, wobei ich alleine auf meinem stehe, ein kleines Fähnchen schwenke und dafür plediere, dass ich einen anderen Geschmack haben darf.

So sehr wir uns manchmal ähneln, so verschieden sind wir bei diesem Thema.

Schon seltsam manchmal
Maria

Der Medicus

Hi,

„Der Medicus“ als Film? Ich weiß nicht ob ich das gut finden soll, schließlich gehört es zu meinen Lieblingsbüchern.

Tja, ich bin gestern auf imdb.com über den Film gestolpert. So wie ich mich kenne, werde ich ihn wider besseren Wissens wahrscheinlich anschauen und dann enttäuscht sein, dass er nicht wie das Buch ist. Aber es reizt mich schon zu sehen, was aus der Story gemacht wurde, besonders da Ben Kingsley mit spielt.

Was haltet ihr davon, dass das Buch verfilmt wird?

lg
Maria

The Avengers

Hi,

neu auf DVD draußen ist ja der Film The Avengers. Lange hab ich drauf gewartet und endlich konnte ich ihn sehen und ich muss sagen, er hat mir zwar gefallen, aber ich hab schon bessere Filme gesehen.

Ich war irgendwie nicht so vertieft wie sonst. Zuerst hab ich gegrübelt, ob da wirklich Coby Smulders mitspielt, dann bin ich los und hab die winzig kleinen Buchstaben auf der DVD Hülle versucht zu entziffern und Tatsache, sie spielt da echt mit.

Dann kam ein Anruf von zu Hause, grad als Iron Man und Thor sich gerade so richtig schön prügeln wollten und dann ist mir aufgefallen, warum der Film Thor nicht besonders gut ist. Wie auch, wenn der Bösewicht (Loki) besser aussieht, als der Held (Thor). Da kann das ja nichts werden.

Tja, gefallen an dem Film haben mir Jeremy Renner als Hawkeye und Mark Ruffalo als Hulk. Die waren richtig gut.

Uh, mir fällt gerade auf, Mark Ruffalo hat in Shutter Island mitgespielt. Den Film kann ich übrings empfehlen, auch wenn ich schon vor dem Ende das halbe Ende erraten hab.

lg
Maria

Battle Born

Hi,

ich hab mir gedacht, ich könnte mal jeden Song des neuen Killers Albums bewerten, beschreiben, was auch immer. Allerdings würde das wohl in einer schmalzigen Lobhudelei über die Lieder und über die Stimme von Brandon Flowers ausarten und ich kann mir nicht vorstellen, dass das irgendwer lesen will.

Tja, wer es doch lesen will, bekommt hier wenigstens ein bisschen Gelegenheit, für alle anderen mach ich es kurz. Ich hab das Album jetzt ein paar Mal angehört und ich finde es sehr gut. Eben ein typisches Album von The Killers. Allerdings finde ich immer noch, dass Sam`s Town ungeschlagen auf Platz 1 liegt, dicht gefolgt von Hot Fuss.

Hier mal meine Lieblinge auf dem Album (durcheinander):

HERE WITH ME
Ich hab ja gestern schon geschrieben, dass es mir sehr gefällt. Es hat einfach einen tollen Text und der Refrain beschert mir jedes Mal eine Gänsehaut. Rundum gelungen.

THE WAY IT WAS
Das Lied beginnt etwas langweilig und ich dachte zuerst. Oh ne, das leiert etwas, aber dann ab Sekunde 00:47 wahr ich dann ganz Ohr. Und dann bei 00:54 … wow!

A MATTER OF TIME
Der Song pusht so richtig. Schon wie er los geht, ein typischer Killers Song. Hat mich irgendwie an die Sam`s Town Lieder erinnert.

BATTLE BORN
Es hat keine zwei Takte gedauert und der Song hatte mich vollkommen in seinen Bann gezogen. Auch wenn er zuerst etwas ruhig daher kommt, ist es doch ein richtiger Knaller. Und wenn dann noch die Streicher einsetzen wird es bombastisch.

FROM HERE ON OUT
Der Gutelaune Song auf dem Album. Das erste Mal als ich den gehört hab, war ich unterwegs und bin dann hüpfend durch die Gegend. Macht einfach gute Laune.

RUNAWAYS
Läuft ja schon etwas länger bei mir rauf und runter und ist einfach toll! Ich wollt jetzt aber erst die anderen neuen Lieder genießen und darum kam Runaways etwas zu kurz.

Alles in allem ist es ein echt gutes Album. Aber wie könnte es anders sein, es ist von The Killers und die haben eh schon immer Vorschusslorbeeren bei mir und wenn dann die Stimme von Brandon Flowers ertönt, gibt es eh kein Halten mehr für mich. Das Grinsen geht übers ganze Gesicht und ich habe mein Happy-Land erreicht. Er hat halt einfach eine unverwechselbare Stimme, die mir immer wieder Gänsehaut beschert.

So, wer es bis hier her geschafft hat und noch nicht auf der Schleimspur ausgerutscht ist, dem wünsch ich einen schönen Restsonntag. Ihr könnt euch sicher vorstellen, was ich noch machen werde. 😉

lg
Maria

Das Warten hat ein Ende

Guten Morgen,

endlich ist es da, das neue Album von The Killers. Ich hab es vorhin gekauft, liebevoll ausgepackt, in den CD Player meines Autos geschmissen und genossen. Ein schönes Stück Musik.

Bis Lied 7 bin ich gekommen und davon momentan mein Favorit:  „Here with me“

Sehr gefühlvoll und sehr schön gesungen.

Wenn mein MP3 Player mit den neuen Liedern vesorgt wurde, geht´s weiter, ein paar Lieder hab ich ja noch vor mir.

lg
Maria

Schauen wir nur noch weg?

Hallo Leute,

ich wär heute beinah vom Glauben abgefallen. Wir haben ja Schienenersatzverkehr und um vom Zug zum Bus zu gelangen, muss man eine Treppe runter, unterm Gleis durch und dort dann wieder hoch. Wie üblich, gab es um den einzigen Abgang ein ziemliches Gedränge, was ja ganz normal ist. Mitten im Gedränge war eine Oma, die Ihren Koffer die Stufen hinunter gewuchtet hat und drum herum lauter Menschen die ihr schön dabei zu gesehen haben. Ich dachte ich seh nicht recht.

Ich bin dann hin und hab ihr angeboten den Koffer zu tragen, was sie dankend angenommen hat. Unten hat sie sich dann zu mir gebeugt und gesagt. „Wissens, jetzt mit 90 tu ich mir da a bissal schwer mit dem Koffer.“ Ich hab sie angesehen und gestaunt, denn wie 90 sah die Dame bei weitem nicht aus, ich hätt sie eher auf 80 geschätzt.

Als ich den Koffer dann noch auf der anderen Seite wieder hochgetragen hat, hat sie sich überschwänglich bei mir bedankt, was mich ehrlich gesagt ganz verlegen gemacht hat, denn wie ich ihr dann auch geantwortet hab, für mich war das selbstverständlich, dass ich ihr helfe.
Für alle anderen nur leider nicht.

Einzig ein ungefähr 18jähriges Mädchen hat mich dann doch wieder etwas hoffen lassen, als sie ganz ohne Aufforderung einer gehbehinderten Damen ihren Platz im Bus angeboten hat. Vielleicht sind wir ja doch noch nicht ganz zur Wegschaunation verkommen.

lg
Maria