Die Waage und ich

Hi,

ich denke, jeder der abnimmt ist etwas besessen von seiner Waage. Bei mir hat sich jedoch im Laufe der Zeit ein etwas seltsames Verhältnis zwischen meiner Waage und mir entwickelt.

Ich hab zwar meinen Wiegetag, aber ich hüpf gerne auch mal zwischendurch auf die Waage. Um ehrlich zu sein, eigentlich jeden Tag. Einfach nur um ein besseres Gefühl für meinen Körper zu bekommen.

So weit so gut, ich glaube mit dem täglichen auf die Waage steigen bin ich nicht ganz allein auf dieser Welt. Was ich aber am allerliebsten mach, kommt jetzt.

Ich steig gerne auf die Waage, geh dann auf die Toilette und dann wieder auf die Waage. Und in all den Monaten, in denen ich dies jetzt schon mache, ist mir eins aufgefallen. Bis auf 2 Ausnahmen, zeigt dieses Ding nach jedem Toilettengang mehr Gewicht an, als vorher. Und da hätte ich jetzt eine Frage an all die schlauen Menschen auf diesem Planeten.

Wie zum Teufel kann das sein?

Ich versteh es nicht. Da das ganze nun schon fast die Ausmaße eines wissenschaftlichen Experiments angenommen hat, kann ich folgendes ausschließen:

  • anderer Standort der Waage
    Ich lass sie immer am gleichen Ort stehen
  • anderes auf die Waage stellen
    Ja, das würd ich bei zwei, drei Fehlschlägen so sehen, aber mittlerweile steig ich immer ziemlich gleich auf das Ding drauf und ich wage zu behaupten, dass ich nach den ganzen Monaten sonst weitaus weniger seltsame Ergebnisse hätte, wenn ich nur hin und wieder falsch auf die Waage steigen würde
  • Kleidung, Essen, …
    selbe Kleidung, kein Essen, kein Trinken, keine anderen Personen die mit auf die Waage steigen

Ich finde es ist wirklich ein ziemlich seltsames Phänomen.

Habt ihr dass denn auch schon mal ausprobiert? Und was ist bei euch herausgekommen?

lg
Maria

Advertisements

3 Kommentare zu “Die Waage und ich

  1. Mascha sagt:

    Keine Ahnung. Hatte so einen Fall noch nie. Ich wiege mich auch jeden Tag.

  2. Shani sagt:

    Hach, wie schoen, dass ich nicht alleine auf der Welt bin 🙂 Mir gehts ganz genauso. Beinahe taeglich huepf ich auf die Waage, weil ich dadurch glaube, ein Gefuehl dafuer zu bekommen, wann ein Tag eher positiv verlief und wann ich es doch versaut habe (Ich nehme nach Gefuehl, nicht nach Plan ab).

    Und genauso gern huepf ich auch vor und nach dem Toilettengang auf die Waage. Mit dem selben Ergebnis wie du.

    Bei meiner Waage gibt es dafuer allerdings eine Erklaerung. Da meine Waage von niemanden mitbenutzt wird, sondern nur von mir, wird bei der darauffolgenden Messung sich an der letzten orientiert, damit es keine zu hohen Schwankungen gibt. Wenn ich also sagen wir mal 100g rein theoretisch verloren haette, sagt die Waage trotz allem das vorherige Gewicht an, weil sie „glaubt“ es handelt sich um einen Messfehler/Schwankung.

    Liebe Gruesse,
    Shani

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s