Vorbereitungen und Start

Hallo zusammen,

für die Umsetzung meiner Abnehmpläne haben noch ein paar kleine Sachen gefehlt und deshalb war ich am Freitag und heute shoppen.

Eine besondere Herausforderung waren die Schuhe. Ich habe nämlich das Problem, dass mir die Schuhe meistens zu schmal sind und am rechten Fuß drücken. Darum musste ich den Verkäufer durch fast alle vorhandenen Paare in meiner Größe durchquälen, bis ich den richtigen Schuh gefunden hatte. Der passt jetzt aber auch perfekt.

Und hier ist mal alles was ich ergattert hab:

Die Hose und die zwei Shirts hab ich bei Adler ergattert. Ebenso wie die Tasche im nächsten Bild.

Die Schuhe sind von Nike, die hab ich vom Sport Conrad und den Sport BH, die Tauchbrille und die Trinkflasche hab ich beim Hapflmeier gekauft.

Vor einiger Zeit hab ich mir schon die Bücher von Patrick Heizmann geholt. Ich habe das Buch „Ich bin dann mal schlank“, „Ich bin dann mal schlank – Das Erfolgsprogramm“ und „Ich bin dann mal schlank – Das Kochbuch“.
Jetzt hab ich begonnen das Buch „Ich bin dann mal schlank“ wieder zu lesen und es bestmöglich um zu setzen.

Der heutige Einkauf war dann auch sehr gesund ausgerichtet. Viele Eiweißprodukte, Gemüse und Obst und Tee.

Weil ich so voller Motivation war, bin ich gestern nach dem erfolgreichen Schuhkauf auch sofort ins Fitnessstudio gefahren und habe mich angemeldet. Ich habe das Komplettpaket für Trainingsgeräte, Kurse, Wasser und Mineralgetränke, Solarium und PowerPlate genommen und zahle dafür 29,90 € im Monat. Also knapp einen Euro pro Tag für meine Gesundheit. Absolut ok in meinen Augen.
Nächste Woche lasse ich mir dann vom Physiotherapeuten des Studios einen Trainingsplan ausarbeiten.
Da ich aber gestern schon mal dort war, hab ich auch gleich begonnen. Ich wollte schon immer mal einen Crosstrainer ausprobieren. Sah in meinen Augen immer so leicht und lustig aus. Jetzt wurde ich eines besseren belehrt. Ok, lustig war es schon irgendwie und die Zeit darauf ist wie im Flug vergangen, aber nach den ersten zwei Minuten dachte ich schon mal kurz ich sterbe. Neben mir war eine ältere Dame und die ist auf dem Ding geflitzt, der Wahnsinn. Ich bin zuerst mit 50 Watt und später dann mit knapp über 40 dahin getrottet.  Aber ich hab 40 Minuten durchgehalten, bin 2,9 km weit gekommen und hab heute auch keinen nennenswerten Muskelkater. Ich merke wenn ich aufstehe oder Treppen gehe in meinen Oberschenkeln und in meinem Po schon, das ich etwas getan habe. Aber es schmerzt nicht.

Das war es erst mal für heute
Maria

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s